2018 Mit diesen Strategien 100% echte Kundenrezensionen bei Google, Facebook und Co. generieren!

No Comments

Rezensionen und Kundenbewertungen sind ein entscheidender Faktor für den Erfolg Ihres Unternehmens im Internet.

Rezensionen helfen bei der Kaufentscheidung und der Beauftragung und sollen unabhängige Bewertungen Ihres Angebots darstellen.

Durch echte Kundenrezensionen sollen aus einer persönlichen Perspektive und realen Erfahrungswerten anderen Interessenten ermöglicht werden, sich ein Bild von Ihren Dienstleistungen zu machen.

Rezensionen sollten nur wahrheitsgemäße Fakten (keine Alternativen) enthalten, die eine persönliche Erfahrung wiedergeben und neutral und objektiv geschildert sein.

Rezensionen dienen dazu den Markt für Verbraucher transparenter zu machen und gleichzeitig Unternehmen, die eine gute Leistung abliefern durch positives und öffentliches Feedback zu belohnen.

Zusätzlich sollen echte Kundenstimmen oder gerne auch Testimonials genannt, schwarze Schafe möglichst zeitnah enttarnen und vom Markt verschwinden lassen.

Öffentliches Feedback stellt eine Art Selbstregulierung des Angebots, der Nachfrage und der Qualität, die auf dem Markt zu finden ist dar.

So in etwa könnte man den theoretischen Ansatz der Daseinsberechtigung und die Definition von Kundenrezensionen beschreiben. Aber ist das in der Realität wirklich so einfach?

Google Bewertungen sind ein Faktor der zu mehr Besuchern auf der Webseite führen kann

Google Bewertungen sind ein Faktor der zu mehr Besuchern auf der Webseite führen kann

Sind Kundenbewertungen wirklich neutral und frei von Emotionen?

In diesem Beitrag versuchen wir heraus zu finden wie es in der Realität wirklich ist und wie man durch einfache aber trotzdem sehr effektive Strategien mehr Kundenrezensionen generieren kann und das fast, wie es sich für unser Zeitalter gehört, völlig automatisiert und auf Autopilot!

Online Reputation jetzt steigern durch simple Maßnahmen die Sie in 5 Minuten umsetzen können

Alle Strategien und Tipps die wir in diesem Beitrag beschreiben, kosten Sie noch nicht einmal 5 Minuten Ihrer Zeit und das sogar nur einmalig! Das klingt zu gut um wahr zu sein?

Dann lesen Sie ruhig weiter, wir garantieren Ihnen, Sie werden sich denken das Sie auch selbst darauf hätten kommen können.

Gerade in der modernen und boomenden digitalen Geschäftswelt sind Kundenbewertungen bei Google, Facebook, YELP, 11880, Trustpilot und Co. kein netter Zusatz mehr, den man optional nutzt, wenn, aber auch nur wenn, die Rezensionen ein positives Image des Unternehmens unterstreichen.

Es ist noch gar nicht so lange her, da wusste man nicht so Recht was man von diesen Sternchen halten soll. Aber umso länger die Sternchen da waren und umso mehr Webseiten ein Bewertungssystem implementierten, desto wichtiger sind Kundenbewertungen für den Interessenten und dessen Kaufentscheidung geworden.

Sind Kundenrezensionen wirklich eine vertrauenswürdige Quelle, die alleine ausreicht um sich ein realistisches Bild zu machen?

Kundenbewertungen tragen sofort zur Einschätzung Ihres Unternehmens bei und spielen unterbewusst eine große Rolle für Kaufentscheidungen. Darüber hinaus fließen Sie sofort in den ersten Eindruck mit ein, der online in 90% der Fälle entscheidend ist.

Positive Meinungen die öffentlich von jedem zu lesen sind können dafür sorgen, dass mehr potenzielle Kunden zu Ihnen auf die Webseite finden und eine Kaufentscheidung zu Ihren Gunsten treffen.

Natürlich werden Rezensionen Ihnen alleine keine höhere Auffindbarkeit und bessere Rankings bescheren, dafür benötigt man noch mächtigere Marketingmaßnahmen, aber es ist ein bewiesener Fakt, dass Kundenbewertungen ein Teil von einem professionellen und zeitgemäßen Internetauftritt sind.

Realitycheck: Was bringen Ihnen schon gute Positionen, wenn Sie im Durchschnitt nur zwei Sterne haben? Das Resultat wird höchst wahrscheinlich nicht viele neue Kunden sein.

Professioneller Internetauftritt: Sind gar keine Bewertungen besser als schlechte?

Im ersten Moment ja, im zweiten Moment nein.

Der Grund liegt eigentlich auf der Hand. Schauen Sie sich mal in Ihrer Branche um und prüfen Sie wie viele Unternehmen keine Bewertungen haben.

Wie viele Unternehmen weisen Bewertungen vor? Versetzen Sie sich mal in die Lage des Kunden, der gerade eine Kaufentscheidung treffen oder ein Dienstleistungsangebot in Anspruch nehmen möchte.

Wofür entscheiden Sie sich?

Option 1.: Für ein Unternehmen das scheinbar noch nie “getestet” wurde und somit von Ihnen nicht eingeschätzt werden kann. Gefühlt begibt man sich bei diesem Unternehmen auf dünnes Eis.

Option 2.: Für eines der Unternehmen mit Bewertungen, wo andere Kunden die das gleiche gesucht haben über Ihre Erfahrungen berichten?

Die Entscheidung dürfte spätestens jetzt jedem leichtfallen. Der Mensch sucht für sich immer den leichtesten Weg, dass liegt einfach in unserer Natur und gerade in Deutschland, sind wir für Experimente mit unserem Geld nicht sonderlich empfänglich.

Warum auch? Lieber den sicheren Weg einschlagen als irgendetwas auszuprobieren, was auch schiefgehen kann.

Niemand will ein Versuchskaninchen sein, dafür gibt es in den meisten Branchen einfach zu viele Anbieter, die das Risiko völlig unnötig machen.

Resultat für Sie als Kunde: Man entscheidet sich für ein Unternehmen, dass man einschätzen kann und einen seriösen Eindruck macht, auch wenn die ein oder andere negative Erfahrung in den Rezensionen geschildert wird.

Fazit für Ihr Unternehmen: Keine Einschätzung die der Suchende selbst treffen kann, aufgrund der fehlenden unabhängigen Meinungen Ihrer Kunden. Eigentlich ist man in der heutigen Zeit sofort raus und es wird weitergesucht.

Das macht nochmal deutlich, dass keine Rezensionen noch viel schlechter für Ihr Unternehmen sind, als die ein oder andere negative Meinung! Warum das so ist erfahren Sie weiter unten im Beitrag.

Wir stellen immer wieder fest, dass Unternehmen teilweise Angst haben sich oder Ihre Dienstleistung bewerten zu lassen, besonders im Mittelstand ist das häufig der Fall. Man könnte sagen man hat Angst vor der Macht und der Transparenz des Internets.

Dieses Gefühl wird aber oft durch Unwissenheit hervorgerufen oder man hat selbst nur schlechte Bewertungen geschrieben.

 Das geht 2018 so nicht mehr weiter

Ein Unternehmen ohne Bewertungen oder ein Unternehmen das sich davor drückt Ihr Produkt oder die Dienstleistung transparent zu machen, verschwendet Potenzial und die Kunden bleiben in der heutigen Zeit genauso weg, als würde man nur negative Bewertungen vorweisen!

Positive Bewertungen bei Google sind schwer zu bekommen

Uns ist bewusst das es generell oder eben besonders in Deutschland ein Problem gibt: Der Kunde XY (auch wir) nehmen guten Service, reibungslose Abläufe und einen freundlichen Kontakt oft als selbstverständlich an, ohne dabei einen Gedanken zu verschwenden. Oder man denkt sich eben “habe ich doch für gezahlt“.

Eigentlich ist es aber alles andere als selbstverständlich! Also hinterlassen wir keine positive Rezension und bleiben im Glauben immer das Beste verdient zu haben, oft völlig ohne diesen Gedankengang vorzuweisen.

Negative Bewertungen gehen uns leichter von der Hand

Läuft es aber mal nicht so rund, was jedes Unternehmen und jeder Unternehmer garantiert kennt, fangen wir an wild auf den Tasten rum zu tippen und entdecken auf einmal die Funktion der Rezension und haben auf einmal Spaß am Bewerten.

Zugeständnis: Die Erste Rezension, die ich persönlich jemals geschrieben habe, war eine negative. Das muss ich leider ehrlich zugeben. Umso deutlicher möchte ich unterstreichen, dass man ruhig mal eine positive Bewertung als Kunde dalassen kann.

Wie viele Bewertungen haben Sie geschrieben und wie viele waren davon positiv?

Echte positive Kundenbewertungen: Also wie soll man vorgehen?

Erst kommt die Erkenntnis dann kommt die Umsetzung.

1. Die Bewertungen Ihres Produkts und die Bewertung Ihrer Dienstleistung müssen Sie akzeptieren! Man kann sich nicht mehr davor drücken, ohne dass es ein negatives Licht auf das Unternehmen wirft! Das ist ein Fakt, den Sie klar erkennen müssen.

2. Punkt Nr. 2 – Man muss akzeptieren das man online bewertet wird, auch wenn es nicht immer fair ist und man der Gefahr hinaus läuft negative Bewertungen zu bekommen.

3. Fazit aus Punkt 1: Keine Bewertungen sind negative Bewertungen.

4. Praxistipp:

Gehen Sie auf Bewertungen IMMER ein!! Es gibt nichts Schlimmeres als eine Bewertung im Raum stehen zu lassen, ohne Rückmeldung.

Ganz davon abgesehen, dass es bei Google My Business ein Kriterium ist, dass mit in Ihre Position in den Maps Ergebnissen einfließt. Also immer schön mit Ihren Kunden online kommunizieren.

5. Praxistipp: Positive Bewertungen und negative Bewertungen gleichermaßen beantworten. Besonders bei negativen gibt es immer zwei Seiten des Vorfalls und man lässt keinen Raum für Spekulationen.
Außerdem wahrt man egal wie schlimm es vielleicht gelaufen ist, immer noch seine Professionalität, indem man auch auf ein Problem das man verursacht hat konstruktiv eingeht und lösungsorientiert

6. Erfahrung aus der Praxis: Das suggeriert den potenziellen Kunden, die Ihre negative Bewertung natürlich sehen, dass Ihr Unternehmen auch im Fall von Komplikationen dafür einsteht und eine Lösung findet!

Es ist immer das Endresultat was uns allen im Kopf bleibt. Wir sind alle nur Menschen und das wissen Ihre Kunden auch! Cool bleiben, konstruktiv antworten und es werden weitere positive Meinungen folgen. Das vergessen die meisten Unternehmen die Angst vor schlechten Bewertungen haben.

Fazit: Etwas kurzfristig Negatives (schlechte Bewertung), kann langfristig immer zum Positiven umgewandelt werden, indem Sie antworten, Verständnis zeigen und Lösungen anbieten.

Realität: Das nicht immer alles gut läuft, weiß der Kunde selbst und wird er auch erkennen können, wenn eine Lösung gefunden wurde.

Ignoriert man das Problem, wird es nur noch schlimmer und oftmals möchten verärgerte Kunden einfach nur gehört werden und eine Lösung finden.

Bleibt aber immer noch das Problem mit den Bewertungen…

Wie generiert man positive Bewertungen von zufriedenen Kunden?

Auch hier gilt, wie eigentlich mit allen Tätigkeiten die etwas mit Ihrem Unternehmen zu tun haben: Überlassen Sie nichts dem Zufall!

Tipp 1:

Gehen Sie aktiv auf Kunden zu und sprechen Sie einzelne Personen direkt an. Jetzt werden Sie sicherlich denken “das bringt doch nix, habe ich schon versucht“.

Dann müssen wir Ihnen leider sagen, dass Sie falsch vorgegangen sind.

Sagen Sie dem Kunden nicht, dass es “schön wäre, wenn er eine Bewertung dalässt.” Das suggeriert keine Dringlichkeit! Sagen Sie so wie es ist! Schildern Sie das Problem (schwierig positive Bewertungen zu erhalten) und begegnen Sie Ihren Kunden auf einer persönlichen Ebene. Bitten Sie Ihn mit seiner Stimme um Hilfe.

Wir garantieren Ihnen, wenn der Kunde zufrieden ist, lassen 90% der Kunden früher oder später eine Rezension da.

Das ist tatsächlich so, weil dem Kunden der genaue Hintergrund vor Augen geführt wird und Sie ihn persönlich in die Verpflichtung nehmen, indem Sie auf das Problem ausführlich eingegangen sind und um seine Hilfe gebeten haben.

Das hat einen weiteren positiven Effekt: Der Kunde macht sich selbst bewusst warum er eigentlich so zufrieden mit Ihrem Angebot ist.

Kundenrezensionen lassen Ihre Besucherzahlen steigen

Kundenrezensionen lassen Ihre Besucherzahlen steigen

Das stärkt die Bindung zu Ihrem Unternehmen und wird in den meisten Fällen dazu führen, dass der Kunde wiederkommen wird. Der Kunde hat das Gefühl nicht „nur“ Kunde zu sein, sondern tatsächlich gebraucht zu werden. Ein Gefühl was rar in der heutigen Zeit ist und viele vermissen.

Tipp 2:

Bewertungen sammeln kann sehr einfach sein. Wie fragen Sie sich? Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und schreiben Sie einmal eine E- Mail an alle Bestandskunden.

Bitten Sie die Kunden mit ein bisschen Witz und dennoch Ernsthaftigkeit um eine Bewertung.

Schicken Sie den Link zu Ihren My Business Account oder auf ein anderes Portal. Wir empfehlen jedoch Google.

3. Die Weihnachtstaktik:

Versuchen Sie diese Strategie zum Ende des Jahres anzuwenden.

Es wirkt zum einen legitim das Sie als Unternehmen für das vergangene Jahr Feedback haben möchten und zum anderen sind wir Menschen, um die Weihnachtszeit besonders besinnlich und bescheren in dieser Zeit anderen gerne etwas Gutes.

4. Praxistipp:

Kann das ganze Jahr Anwendung finden und führt immer zum Erfolg:

Wie sagt man so schön? Tu mir was Gutes und ich tu dir was Gutes? Irgendwie so war das Sprichwort doch, aber wie auch immer, worauf wir eigentlich hinaus wollen ist, dass wenn man selbst Gutes tut auch oft Gutes zurückkommt!

Also bieten Sie eine Gegenleistung an

Das kann mit vielen Möglichkeiten umgesetzt werden, wie zum Beispiel einen Gutschein in Höhe von 10 Euro, ein Monat kostenlose Mitgliedschaft, 20% Rabatt, kostenloser Versand oder auch gerne andere Anreize. Sie wissen am besten, was zu Ihrem Unternehmen passt.

Zusätzlicher Praxistipp:

Diese Taktik lässt sich besonders gut mit Weihnachten verbinden. Wenn Sie sich geschickt anstellen, haben Sie nicht nur eine Bewertung, sondern kurbeln dank der Aktion, auch noch Ihren Umsatz an.

Lassen Sie keinen Bestandskunden aus, jede E-Mail-Adresse erhöht Ihre Chancen.

Denken Sie sich was aus, dass zu Ihrem Unternehmen passt und für Sie keine hohen Kosten verursacht.

Von mir aus auch eine kostenlose Dauerwelle beim nächsten Friseurtermin! Ich denke Sie wissen worauf wir hinauswollen. Falls nicht, wir haben hier was für Sie:

Kostenloses E- Mail Template für die effektive Generierung von Kundenrezensionen jetzt downloaden!

Tipp 5 für Profis:

Wissen Sie wie man völlig passiv und ohne großen Aufwand stetig immer mehr Bewertungen generieren kann?

Wir verraten es Ihnen, aber auch nur weil Sie Durchhaltevermögen haben und soweit im Beitrag gekommen sind 😉

  • Verlinken Sie dauerhaft eine Bewertungsmöglichkeit (Google My Business, Facebookseite, Yelp, Trustpilot, 11880, wlw.de oder andere vertrauenswürde Bewertungsportale) in die Signatur Ihrer E- Mail!

Jeden Tag schreiben Sie hunderte E-Mails, also warum sollten die E- Mails nicht auch einen positiven Nutzen für die Reputation Ihres Unternehmens haben?

Geheimtipp für maximale Ergebnisse!

Implementieren Sie die Verlinkung in alle Signaturen Ihrer Mitarbeiter! Das funktioniert wie ein Multiplikator und wenn Sie das ordentlich umsetzen, müssen Sie nie wieder Sorge haben, nicht genügend Bewertungen vorzuweisen.

Sie müssen natürlich darauf achten das die „Call-to-Action“ für das Kundenfeedback im Sichtfeld der E- Mail ist und nicht nur ein kleines Icon auf die Bewertungsseite verweist. Schreiben Sie ruhig einen Satz dazu, in Form einer netten Aufforderung. In etwa so:

Mit dieser Signatur stetig neue Rezensionen auf Autopilot generieren: Kostenlos downloaden.

So generieren Sie stetig immer weitere neue Bewertungen ohne das Sie aktiv auf Kunden zugehen müssen!

Jetzt dachten Sie bestimmt, da hätte ich auch selbst draufkommen können. Das ist richtig! Komischerweise macht es nur kaum jemand bzw. ist es oft nicht halb so gut umgesetzt.

Tipp 7 – Für schnelle Ergebnisse und eine kurzfristige Lösung:

Bitten Sie Leute aus Ihrem Umfeld um eine positive Bewertung. Jetzt denken Sie bestimmt das ist doch gefaked. Nein ist es nicht!

Die Bewertung soll natürlich authentisch sein und der Wahrheit entsprechen. Wieso sollten Leute die Sie und Ihr Unternehmen wirklich persönlich kennen, nicht auch Ihre Meinung schildern dürfen?

Es ist legitim das gerade Leute die Sie gut kennen Ihre Meinung über Sie oder Ihr Unternehmen wiedergeben dürfen. Oft haben Menschen die aus Ihrem Umfeld kommen, viel tiefe Einblicke in die Geschehnisse als ein Außenstehender und können somit eine gute Quelle sein auch für den potenziellen Neukunden.

Oder wollen Sie etwa sagen das Menschen aus Ihrem Umfeld Ihr Unternehmen mit Ihrer öffentlichen Meinung promoten würden, wenn Sie eigentlich ein schwarzes Schaf sind und die Leute nur abzocken? Wir denken eher nein!

Fazit: Sie brauchen Bewertungen und das man nicht auf den Zufall warten soll, sollte jetzt jedem klargeworden sein. Das Ihr Unternehmen nicht mit negativen Meinungen anfangen möchte, ist auch klar.

Also wird die ein oder andere Bewertung von einem persönlichen Kontakt nicht schaden. Diktieren Sie nichts und lassen Sie keine Übertreibungen zu. Auch wenn es vielleicht nett gemeint ist. Unauthentische Bewertungen fallen ins Auge und Ihre Kunden sind nicht blind.

Sie können natürlich auch einfach so weitermachen wie bisher, danken tut es Ihnen niemand, wenn Sie einfach dort sitzen und warten.

Seien wir mal ehrlich, die meisten haben auch so schon Bewertungen von Bekannten und eigentlich ist es nichts anderes als einen Kunden nach einer Rezension zu bitten, nur das dieser Kunde Sie eben etwas besser kennt.

Gerade für lokale Unternehmen sind Kundenbewertungen bei Google & Facebook extrem wichtig

Gerade für lokale Unternehmen sind Kundenbewertungen bei Google & Facebook extrem wichtig

Ein No-Go: Bewertungen kaufen – Lassen Sie 2018 besser die Finger davon!

Gerade wenn wir von Google Bewertungen sprechen geben wir Ihnen den Rat, die Finger von Seiten zu lassen, die Bewertungen verkaufen. Was verlockend im ersten Moment aussehen kann, kann schnell dazu führen, dass Sie langfristig schaden davontragen.

Was braucht man um eine Google Bewertung bei My Business zu hinterlassen?

Was man benötigt ist ein Google Account. Was macht Google, wenn Sie eingeloggt sind? Sie tracken. Was geschieht, wenn man getracked wird? Es werden Daten gesammelt UND zusammengeführt.

Was machen Unternehmen die Bewertungen verkaufen? Sie schreiben im großen Stil Bewertungen mit unterschiedlichen Profilen. Das bedeutet die Profile mit denen Sie Bewertungen erhalten haben, werden auch bei anderen Unternehmen für fake Bewertungen genutzt.

Was passiert also längerfristig?

Google erkennt ein Muster und strafft die ganzen Konten ab und das schadet auch Ihrem My Business Profil!

  • Punkt 1. Die vermeintlich tollen und positiven fake Rezensionen sind alle weg.
  • Punkt 2. Ihr Geld haben Sie in den Sand gesetzt.
  • Punkt 3. Der schlimmste: Wenn Sie in den oberen Rängen für Ihre Suchbegriffe waren mit Ihrem MyBusiness Account, dann sind Sie das jetzt nicht mehr.
  • Punkt 4. Sie stehen wieder ganz am Anfang und können sich jetzt Ihren realen Kunden widmen.
  • Punkt 5. Wenn Sie Pech haben, fällt es einem Kunden auf. Von 10 auf null Bewertungen zu fallen, ist sehr auffällig. Da fehlt einfach nicht mehr da sind und eine skeptisches Gefühl macht sich beim Kunden breit. Im schlimmsten Fall fällt es sogar vollständig auf das Sie Bewertungen gekauft haben und Ihre Beziehung zum Kunden, für die Sie lange hart gearbeitet haben ist nur wegen ein paar Sternen nachhaltig geschädigt.

Lassen Sie sich nicht von tollen Versprechen und aggressiven Marketingtexten beirren. Der Webseitenbetreiber kann noch so verdeutlichen das er unzählige Konten besitzt und ständig wechselt, irgendwann ist es soweit.

Was noch alles passieren kann, wenn Sie zum Beispiel Linktausch betreiben erfahren Sie hier.

Entweder aufgrund von Fahrlässigkeit oder einfach, weil Google immer intelligenter wird und immer schneller Verhaltensmuster erkennen und illegale Maßnahmen aufdecken kann.

Setzen Sie auf Qualität statt Quantität. Nehmen Sie sich einfach mal 5 Minuten Zeit und setzen Sie eine Maßnahme um, die oben von uns beschrieben wurde. Wir garantieren Ihnen, dass die Maßnahmen auch in Ihrem Fall zum Erfolg führen werden.

Es gibt mit Sicherheit noch mehr Vorgehensweisen die in diesem Beitrag nicht enthalten sind. Seien Sie kreativ, es gibt viele Möglichkeiten und oft hilft es einfach ehrlich zu sein und die Kunden durch Qualität und direkte Kommunikation zu einer Rezension zu bewegen.

Wir sind für weitere Tipps offen und ergänzen gerne unseren Beitrag. Kontaktiert uns einfach oder lasst einen Kommentar da. Bis bald und auf ein erfolgreiches Jahr 2018 für uns alle!

Euer Team von RankRage SEO & Online Marketing

Brendan Kratz, ist der Geschäftsführer von RankRage SEO & Online Marketing. Ich befasse mich in meiner täglichen Arbeit mit Themen aus der Welt des Digitalen Marketings, insbesondere die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist meine Leidenschaft.

Über uns und diesen Blog

Wir sind eine Agentur für digitales Marketing und SEO. Unser Ziel: Unseren Partnern & Lesern zu ermöglichen tolle Ergebnisse in allen Bereichen der online Marketing Welt zu erzielen. Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Kostenlose Analyse und Keyword Recherche

Wir bieten eine professionelle Suchmaschinenoptimierung an. Wir helfen Ihnen dabei an erster Stelle zu stehen, wenn jemand nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sucht. Dominieren Sie mit uns Ihre Branche!

kostenlosen Newsletter abonnieren!

Fields marked with an * are required

Mehr Beiträge die Sie interessieren könnten

Alle Beiträge ansehen