Die beste Online Marketing Strategie für dein Budget

Es kommt darauf an wieviel Budget man zur Verfügung hat und an welchem Punkt man sich befindet.

In dem Fall das man ein sehr großes Budget zur Verfügung hat, kann man viele Kanäle wie Google und Facebook gleichzeitig bewerben, umso besser.

Macht man es nicht das erste Mal hat man ausreichend Daten in seinen Google Ads und Facebook Werbeanzeigenmanager bzw. in seinem Facebook Pixel vorzuweisen.

Mehr Daten mehr Umsatz

Das bedeutet gleichzeitig das man seine Zielgruppe hoffentlich schon erfolgreich beworben hat und immer mehr Werbeanzeigen und Strategien dazu schalten kann.

Fängt man jedoch gerade erst an mit seinen Marketingkampagnen und hat auch nicht das größte Budget, würde ich immer dazu tendieren erstmal einen Marketingkanal zu bewerben.

Eine auserwählte Marketingplattform, die auf Ihr Produkt abgestimmt ist, kann mit mehr Budget schneller zum Erfolg geführt werden im Vergleich wenn man auf jeder Plattform ein bisschen Budget ausgibt.

Hat man viel Budget zur Verfügung ist es selbstverständlich möglich einen Marketing Mix direkt von Anfang an anzuwenden.

Das hat den Vorteil das man auf den unterschiedlichen Kanälen wie Google und Facebook schneller zu Resultaten kommt und schneller mehr Umsatz generiert, da man mehr Geld in Marketing investiert.

Die beste Online Marketing Strategie – Gezielte Kampagnen für Erfolg im Internet

Im Online Marketing ist es wie mit anderen Marketing Aktivitäten.

Mehr Budget bedeutet mehr Möglichkeiten und gleichzeitig auch potenziell mehr Umsatz und Gewinn.

Man kann aber auch jeden Kanal wie oben beschrieben einzeln aufbauen und erstmal Umsatz und Gewinn vorweisen, bevor man den nächsten Marketing Kanal aktiviert.

Hast du nicht genug Marketing Budget, dann solltest du dich auf eine Strategie festlegen, die am zielführendsten ist und den gewählten Marketing Kanal erstmal gewinnbringend betreiben.

Stell dich darauf ein, dass es eine Zeit dauern wird und dann kannst du dich mit der nächsten Traffic Quelle auseinandersetzen und nach und nach dein Wissen erweitern.

Auf diesem Weg steigen deine Besucherzahlen, deine Reichweite und die Umsätze/Verkäufe deines E-Commerce Store stetig an und du kannst dein Online Business auf eine gesunde Weise skalieren und die Strukturen langsam formen.

Wenn du Hilfe und Tipps suchst im dein Dropshipping Business oder deinen Shopify Store zu skalieren, dann findest du auf unserer SEO für Shopify Stores Seite mehr Informationen, wie wir dir dabei helfen können.

Ist Social Media Marketing die richtige Vermarktungsstrategie?

Es kann schon etwas Zeit kosten wenn man die beste Online Marketing Strategie für sich selbst finden möchte.

Wenn es um das Online Marketing eines Produkts oder einer Dienstleistung geht, dann muss es nicht direkt Facebook Werbung oder Instagram Werbeanzeigen sein.

Vorab kann man sagen, alle haben Ihre Daseinsberechtigung und am besten wäre es, wenn man auf lange Sicht, so viele wie möglich beherrscht, weil Sie alle zum großen Ganzen des Projekts beitragen wird.

Es gibt viele Kanäle, um ein Produkt oder eine Dienstleistung im Internet durch gezielte Kampagnen zu verkaufen.

Social Media Marketing ist unter allen, nur eine Möglichkeit von vielen, seine Online Marketing Präsenz auszubauen.

Social Media Marketing hat natürlich, wie alle anderen Kanäle der Online Vermarktung, seine Daseinsberechtigung und kann bei der richtigen Anwendung zum Erfolg führen.

Wie entscheide ich ob Social Media Marketing das richtig ist?

Social Media Marketing ist eine interessenbasierte Vermarktungsstrategie, die auf demografischen Merkmalen, charakterlichen Eigenschaften, Emotionen und Präferenzen der Menschen innerhalb deiner Zielgruppe beruht.

Das bedeutet im Klartext, dass du in erster Linie deine Zielgruppe kennen musst, bevor du überhaupt daran denkst, eine Anzeige auf den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.

Vor jeder Kampagne steht erstmal eine umfangreiche Analyse an, dass gilt für Social Media Marketing gleichermaßen wie für Suchmaschinenmarketing.

Das Online Marketing Budget ist entscheidend

Das Online Marketing Budget mit gezielten Kampagnen effektiv einsetzen

Das Online Marketing Budget mit gezielten Kampagnen effektiv einsetzen

Zusätzlich kommt es stark auf dein Marketing Budget an, welche Möglichkeiten du hast.

Das Marketing Budget, ist wie bei allen Maßnahmen die Chance, um dein Business wachsen zu lassen aber gibt auch gleichzeitig die Grenze vor, in der dieses Wachstum stattfinden kann.

Es geht darum, seine Möglichkeiten und das Budget möglichst effektiv einzusetzen.

Falls du dich schon auf Social Media Marketing in Form von Facebook und Instagram Ads festgelegt hast und das die erste Kampagne für eine Webseite wird, solltest du dir bewusst sein, dass du einiges an Budget einplanen musst, um überhaupt erste Resultate zu erzielen und um eventuell etwas über die sozialen Netzwerke zu verkaufen.

Welche Online Marketing Strategie soll als erstes angewendet werden?

Um zu entscheiden welche Marketing Strategie für dich in erster Linie die vielversprechendste ist, musst du dein Produkt und deine Zielgruppe analysieren.

Verkauft du ein Produkt, das relativ günstig und die Zielgruppe relativ breit aufgestellt ist, kannst du mit einer ordentlichen Targetierung auf Facebook relativ schnell etwas verkaufen.

Es kommt aber sehr darauf an, was du verkaufen möchtest.

Ist bezahlte Werbung die einzige Strategie, auf die man Fokus legen sollte?

Ich tendiere in der Regel meistens dazu erstmal mit Suchmaschinenmarketing zu beginnen, was bedeutet ich schalte Google Werbeanzeigen und arbeite sehr stark an der SEO Performance des Online Shops oder der Webseite.

Das dauert zwar länger als direkt überall Marketing Budget in Werbeanzeigen zu investieren, aber ist langfristig die kosteneffizientere Lösung.

Was ist der Vorteil von organischem Traffic?

Wenn man den organischen Traffic zu großen Teilen für sich beanspruchen kann, dann hat man keine Kosten und einen sehr hohen ROI.

Sobald dieser Punkt eintritt kann man auch das Geld in andere Marketing Kanäle investieren.

Eine weitere Strategie, die ich dir empfehlen kann, ist die Produkte auch direkt auf Amazon und Ebay zu verkaufen.

Somit hast du direkt von Anfang an, 4 Marketing Kanäle, die dir Umsatz bringen können und vernachlässigst durch das SEO auch nicht dein Projekt nachhaltig aufzubauen.

Man sollte sich nicht nur auf bezahlte Werbung zu verlassen.

Social Media Marketing: Facebook oder Instagram Werbung?

Wenn man von Social Media Marketing spricht, dann spricht man meist von Marketing Kampagnen auf Facebook und Instagram.

Bei Facebook Ads und auch bei Instagram, die beide über den Facebook Werbeanzeigenmanager verwaltet werden, spielt der Facebook Pixel eine entscheidende Rolle, die zum Erfolg oder zum Misserfolg deiner Unternehmung führt.

Im Facebook Werbeanzeigenmanager kannst du deine laufenden Kampagnen verwalten und gleichzeitig oder auch unabhängig voneinander Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram schalten.

In den meisten Fällen macht es keinen Sinn Facebook und Instagram als unterschiedliche Plattformen zu betrachten.

Die Vorgehensweise ist die Werbeanzeigen auf beiden Plattformen zu schalten und man durch das Auswerten von Daten sehen kann, wo man tendenziell seine Zielgruppe besser erreicht.

Gerade auf Instagram sind 2019 alle jungen Leute zu finden. Was 2018 auch noch nicht so drastisch war wie heute.

Die Performance hängt aber nicht mit der Plattform zusammen, sondern vielmehr mit deiner Zielgruppe und wie du sie definiert hast.

Der Traffic der von Instagram kommt, ist größtenteils mobiler Traffic, was auch für Facebook gilt.

Instagram jedoch wird fast nur über die App aufgerufen, da es eine lange Zeit keine Weboberfläche für Instagram gab und dass die einzige Möglichkeit war, um auf Instagram aktiv zu sein.

Den Fokus bei der Landingpage auf mobilen Traffic legen

Der mobile Traffic ist mittlerweile generell deutlich höher als der Traffic der von Desktop PCs kommt.

Landingpages die Conversions erzeugen

Landingpages die Conversions erzeugen

Also musst du sicherstellen, dass deine Landingpage für mobile Endgeräte optimiert ist und einen sauberen und guten Eindruck bei deinen Webseitenbesuchern hinterlässt.

Du musst auch dafür sorgen, dass du eine schnelle Ladegeschwindigkeit hast und dein Content ansprechend für den Leser ist.

Es bringt erstmal nichts Anzeigen direkt auf eine Produktseite zu schicken, dass wird dich nicht zum Erfolg führen.

Du musst deine Zielgruppe vielmehr erstmal „aufwärmen“ und sie mit deinem Produkt, Unternehmen und dem Mehrwert, den du bietest, vertraut machen.

Was muss ich beachten bevor ich mit Marketing Maßnahmen anfange?

Um das was oben beschrieben wurde nochmal aufzugreifen.

Deine Webseite muss mindestens responsive sein, ansonsten kann ich jeder dir garantieren, dass deine Webseite keine conversions erzielen wird.

Es ist fast egal was man heute verkauft, man wird den meisten Traffic von mobilen Endgeräten erhalten, sofern man es nicht anders in den Anzeigen definiert.

Der gesamte Traffic der im Internet unterwegs ist, ist 2019 ungefähr 70% von mobilen Endgeräten.

Also solltest du dir bewusst sein, dass deine Zielgruppe, sich an der mobilen Version orientiert.

Auch Google sieht das so, mit dem Release des mobile first Index, wertet Google Webseiten anhand Ihrer mobilen Version.

Google bestraft einen zwar nicht direkt, aber deine Konkurrenz wird dafür belohnt, sofern sie eine mobile Version haben.

Daher ist es sehr stark zu empfehlen und aus den oben genannten Gründen ohnehin.

Dieser Punkt ist bei Google Ads aber nicht das entscheidende Kriterium, vielmehr spielt das eine Große Rolle bei der Umsetzung einer SEO-Strategie.

Das bedeutet für dich, optimiere deine Landingpage und deine Webseite vollständig auf mobile, dann bist du auf der sicheren Seite und deine Werbeanzeigen laufen nicht ins Leere bzw. auf eine Webseite, die sowieso keine Sales generieren wird.

Weitere Beiträge die dir beim Online Marketing helfen findest du hier.

Brendan Kratz ist Experte für Suchmachinenoptimierung, Online Marketing und Shopify E-Commerce. Er konnte mit seiner Agentur RankRage SEO & Online Marketing bereits für viele Partner Top Platzierungen erreichen und ist spezialisiert auf die Implementierung von maßgeschneiderten Online Marketing Strategien, die sich aus den verschiedenen Online Kanälen zusammensetzen.

Du würdest gerne wissen welches Potenzial auf dich und deine Webseite wartet?
Dann fordere jetzt kostenlos und unverbindlich eine vollständige SEO Analyse deiner Webseite und deiner Branche an!
Wir analysieren deine Webseite nach allen Onpage Faktoren, die Backlinks, deine Konkurrenz und senden dir eine umfassende Keyword Analyse per E-Mail zu.
Das wird dir helfen eine kurzfristige und langfristige Strategie aufzustellen und deinen Erfolg im Internet zu ebnen.
Dieser Service ist für dich kostenlos und vollkommen unverbindlich!

Über diesen Blog

RankRage SEO & Online Marketing Agentur Logo

Mein Name ist Brendan Kratz und ich bin der Autor der Beiträge die du hier im Blog findest und der Geschäftsführer von RankRage SEO & Online Marketing.

Durch die Jahre und die Erfahrungen im Bereich SEO, Google Ads und E-Commerce insbesondere mit dem E-Commerce CMS von Shopify, möchte ich mit euch in diesem Blog mein Wissen teilen und dir dabei helfen im Internet erfolgreich zu werden.
Ich habe mir über die Jahre viel Wissen im Bereich Suchmaschinenmarketing (SEO & Google Ads) aber auch im Bereich Social Media Marketing angeeignet.

Mein Team und ich sind Experten darin individuelle Online Marketing Strategien zu entwickeln, die sich aus verschiedenen Traffic Quellen zusammen setzen.

Wenn Ihr einen Online Shop besitzt oder gerne mit Shopify starten möchtet, schaut auch auf der Shopify Seite unserer Agentur vorbei oder lernt hier mehr über Shopify SEO.

Ich freue mich über jeden Kommentar den du hier lässt und stehe dir natürlich auch für Fragen zur Verfügung.

kostenlosen Newsletter abonnieren!

Fields marked with an * are required

Weitere Beiträge die dich interessieren könnten

Alle Beiträge ansehen