Linktausch o. reciprocal Links werden von Google bestraft

2 Comments

Reciprocal links oder im deutschsprachigen Raum bekannt als Linktausch waren eine lange Zeit eine fundamentale Strategie um Verweise oder Backlinks zu einer Webseite aufzubauen. Das ist heute aber nicht mehr so, beziehungsweise sollte im großen Stil definitiv vermieden werden.

Blogger helfen Bloggern oder wie war das noch?

Blogger helfen Bloggern oder wie war das noch?

Der ein oder andere Linktausch, mit einer relevanten Webseite aus der gleichen Niche wird sicherlich nicht schaden, aber man läuft immer der Gefahr hinaus vom Google Algorithmus enttarnt zu werden.

Ist Linktausch out?

Was man sich immer vor Augen halten sollte, ist das ein Linktausch oder ein reciprocal Link klar gegen die Google Richtlinien verstößt und die Parteien, die an dem Linktausch beteiligt waren, negative Folgen von dieser Vorgehensweise in Form von Rankingeinbußen verspüren können.

Das Konzept vom Linktausch verstößt gegen die Google Richtlinien

Der Google Algorithmus sieht vor, dass gute Inhalte geteilt werden und dem entsprechend viele eingehende Links erhalten. Ein Linktausch oder ein reciprocal Link ist dagegen eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien ungerechtfertigter Weise die Inhalte einer Partei zu promoten, um daraufhin seine eigenen Inhalte zu promoten.

Google mag das ganz und gar nicht und kann diese Vorgehensweise bestrafen.

Manche Experten gehen sogar soweit und sagen, dass Google jetzt dazu in der Lage ist eine Verlinkung über drei Wege zu erkennen. Das würde so aussehen: Webseite A verlinkt auf Webseite B, die auf Webseite C verlinkt, welche zurück auf Webseite A verlinkt. Ob das stimmt oder nicht, ist schwer einzuschätzen.

Wir helfen Ihnen mit unseren Dienstleistungen und sind garantiert auch an Ihrem Standort!

Eine Sache ist jedoch klar: Eine Link Building Strategie sollte NIEMALS auf reciprocal Links bzw. einem Linktausch im großen Stil fokussiert sein. Auf lange Sicht wird man mit solch einer Strategie scheitern und seine Zeit verschwenden.

Stattdessen sollten Sie sich darauf konzentrieren, stetig gute Inhalte zu liefern, die es wert sind eingehende Links zu erhalten. Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Erhalten Sie jetzt eine vollständige Markt-, Konkurrenz-, Keyword- und Webseiten Analyse kostenlos!

Zurück zu RankRage

Brendan Kratz, ist der Geschäftsführer von RankRage SEO & Online Marketing. Ich befasse mich in meiner täglichen Arbeit mit Themen aus der Welt des Digitalen Marketings, insbesondere die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist meine Leidenschaft.

Über uns und diesen Blog

Wir sind eine Agentur für digitales Marketing und SEO. Unser Ziel: Unseren Partnern & Lesern zu ermöglichen tolle Ergebnisse in allen Bereichen der online Marketing Welt zu erzielen. Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Kostenlose Analyse und Keyword Recherche

Wir bieten eine professionelle Suchmaschinenoptimierung an. Wir helfen Ihnen dabei an erster Stelle zu stehen, wenn jemand nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sucht. Dominieren Sie mit uns Ihre Branche!

kostenlosen Newsletter abonnieren!

Fields marked with an * are required

Mehr Beiträge die Sie interessieren könnten

Alle Beiträge ansehen